Monatlich bietet die Elternwerkstatt, Ihnen als Mütter und Väter, die Möglichkeit,
miteinander über verschiedene Themen ins Gespräch zu kommen und untereinander Ihre Erfahrungen auszutauschen.

Innerhalb der Elternwerkstatt erhalten Sie Informationen zu Themen, die Sie bewegen und Ihren Alltag als Eltern, aber auch als seelisch erkrankte Frauen und Männer betreffen. Das können Erziehungsfragen sein, die eventuell als schwierig erlebt werden, Möglichkeiten des konstruktiven Umgangs mit der eigenen seelischen Erkrankung oder Krise, die Auseinandersetzung mit der eigenen Biographie oder anderer Inhalte. Dabei können Sie auch selbst Themenvorschläge einbringen, welche dann von den ModeratorInnen der Elternwerkstatt für die Gruppe aufbereitet werden.


Ziel des Angebots ist es,

  • Kontaktmöglichkeiten zu schaffen,
  • einen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen,
  • Ihre Kompetenzen im Umgang mit sich selbst und Ihren Kindern zu erweitern
  • und Ihr Selbstbewusstsein zu stärken.

 

Die Elternwerkstatt ist ein fortlaufendes Angebot, bei dem die TeilnehmerInnen eine feste Gruppe bilden, die für Neueinsteiger offen ist. Die einzelnen Termine bauen nicht direkt aufeinander auf, so dass ein Einstieg in eine Gruppe für Sie jederzeit möglich ist. Zu Beginn einer jeden Sitzung erfolgt ein kurzer Rückblick auf das zuvor behandelte Thema.

Elternwerkstatt Fyler zum downloaden.

Für ein unverbindliches Informationsgespräch nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

Ansprechpartnerin:

Katrin.jaeschke@twsd-sa.de oder unter der 0152 22718117 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.